Learn More
bASTELINSPIRATION
 

mit Salzteig

Basteln mit Salzteig
Basteln mit Salzteig

osterschmuck

osterstrauch
osterstrauch

dekoration

Anhänger
Anhänger

verschenken

Ich freue mich sehr, dass Du Interesse an meiner DIY Salzteig-Inspiration hast und Du hier auf meiner Seite vorbeischaust. Ich möchte euch einladen als Familie ein bisschen kreativ zu werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Eure Ergebnisse mit uns teilt. Verlinke mich gerne, damit ich Euer Kunstwerk bestaunen kann.

Jetzt aber erst einmal zur Anleitung.

IHR BENÖTIGT:

2 1/2 Tassen Mehl

1 Tasse Salz

1 Tasse Wasser

ein Nudelholz, eine Tasse, eine Schüssel, ein Blech mit Backpapier, einen Zahnstocher, einen Holzlöffel, Wasser- oder Fingermalfarbe und einen Ofen.

Daraus entstehen dann ca. zwei Bleche mit kreativen Figuren oder Anhängern.

Im Falle das Mehl bei Euch Mangelware ist, könnt Ihr auch gut Modeliermasse nehmen – das war auch mein Plan B, den Ihr ganz unten auf der Seite finden könnt.

alles zusammenmengen UND KRÄFTIG KNETEN

Das Mehl mit dem Wasser und dem Salz kräftrig kneten bis ein Teig entsteht. Sollte der Teig etwas zu klebrig sein, kannst Du einfach noch ein bisschen Mehl hinzufügen.

ausrollen und nach belieben ausstechen

Den Teig rollt Ihr dann in ca. 0,5cm dicke aus. Wenn er zu dünn ausgerollt ist, dann ist die Gefahr höher, dass er später schnell bricht.

Ihr wollt auch Anhänger zaubern? Dann könnt Ihr nun für das Loch, welches Ihr unbedingt vor dem backen anbringen bzw. ausstechen solltet, den Zahnstocher einsetzen.

ab in den ofen, auskühlen lassen und kreativ werden

Den Salzteig ca. 60 Minuten bei 50 Grad Umluft oder 60 Grad Ober-/Unterhitze trocknen. Dabei einen Holzlöffel in die Tür stecken oder alle 10 Minuten kurz den Ofen öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Zwischendurch die Motive wenden.

Den Salzteig dann ca. 50-60 Minuten bei 120 Grad Umluft oder 130-140 Grad Ober-/Unterhitze brennen.

Im Anschluss den Teig auskühlen lassen und dann endlich düft ihr Eure Kustwerke nach belieben verzieren. Zum Schluss noch eine Juteschnur durch das Loch fädeln und verknoten.

Fertige Salzteig-Objekte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Backofen zunächst auf 50 Grad einstellen und pro 0,5 Zentimeter Dicke deine Kunstwerke eine Stunde lang backen. Dabei ggf. anfänglich die Backofentür einen Spalt breit öffnen oder ab und zu weit öffnen, damit die Feuchtigkeit besser entweichen kann. Anschließend die Temperatur auf 120 bis 150 Grad erhöhen und den Salzteig noch einmal etwa eine Stunde fertig backen, bei sehr großen Teilen auch länger.

Quelle: https://www.smarticular.net/salzteig-herstellen-trocknen-backen-und-bemalen/
Copyright © smarticular.net

Den Backofen zunächst auf 50 Grad einstellen und pro 0,5 Zentimeter Dicke deine Kunstwerke eine Stunde lang backen. Dabei ggf. anfänglich die Backofentür einen Spalt breit öffnen oder ab und zu weit öffnen, damit die Feuchtigkeit besser entweichen kann. Anschließend die Temperatur auf 120 bis 150 Grad erhöhen und den Salzteig noch einmal etwa eine Stunde fertig backen, bei sehr großen Teilen auch länger.

Quelle: https://www.smarticular.net/salzteig-herstellen-trocknen-backen-und-bemalen/
Copyright © smarticular.net

Den Backofen zunächst auf 50 Grad einstellen und pro 0,5 Zentimeter Dicke deine Kunstwerke eine Stunde lang backen. Dabei ggf. anfänglich die Backofentür einen Spalt breit öffnen oder ab und zu weit öffnen, damit die Feuchtigkeit besser entweichen kann. Anschließend die Temperatur auf 120 bis 150 Grad erhöhen und den Salzteig noch einmal etwa eine Stunde fertig backen, bei sehr großen Teilen auch länger.

Quelle: https://www.smarticular.net/salzteig-herstellen-trocknen-backen-und-bemalen/
Copyright © smarticular.net

FERTIG 🙂

Bonus – Plan B

mein Plan B für euch

Falls Ihr aktuell kein Mehl zuhause habt, aber Modelliermasse. Dann ist mein Plan B vielleicht genau das richtige für Euch. Die Modelliermasse muss in den meisten Fällen nicht einmal in den Ofen sondern trocknet an der Luft. Nach dem ausstechen, hierfür könnt ihr ganz einfach zwei verschiedene Gläser nehmen, geht es schon an die Dekoration. Sammelt im Garten oder bei einem Spaziergang Blüten, Gräser und Blätter und drückt sie leicht in die Masse. Vergesst auch hier das Löchlein nicht, wenn es später ein Anhänger werden soll. Jetzt muss alles 24h aushärten und fertig ist eure Frühlingsdekoration, die sich auch super zum verschenken eignet.

Ich hoffe es hat Euch gefallen und ich kann schon bald viele tolle Kunstwerke bestaunen.

Bleibt gesund und lebt den Moment!

Eure Anja

Familienfotografie

Erinnerungen sind eine Investition in die Zukunft.

FINDE MICH UNTER
  • 68519 Viernheim
  • info@anja-metzner-fotografie.de
  • Anja-Metzner-Fotografie
  • Anja_Metzner_Fotografie
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google